Schlagwort-Archiv: Die Intelligenz der Pflanzen

Pflanzen sind hellwach

plants2

Pflanzen sind hellwach. Wenn sie nicht gerade schlafen. Denn das tun sie vermutlich. Eine veränderte Blattstellung ist nur einer der vielen Hinweise darauf.

Aber wie können sie denn schlafen? Ohne Augen zum schließen? Ohne Gehirne die Informationen verarbeiten?

Stefano Mancuso erklärt in Die Intelligenz der Pflanzen warum diese Gedanken, so plausibel sie scheinen, im Bezug auf Pflanzen absurd sind.

Pflanzen, die in der Regel an Ort und Stelle gebunden sind und nicht fliehen können wenn Fressfeinde anrücken brauchen ganz andere Organe und ganz andere Fähigkeiten als Tiere.

Vorne oder an der Seite liegende Augen bringen gar nichts, wenn die mit einem Habs abgebissen werden. Daher sind in den Pflanzen alle wichtigen Dinge Modular angelegt.

Das ist so nachvollziehbar, dass man sich ein bisschen über sich selbst wundert. Warum nur hat man das nicht schon lange in Betracht gezogen.

In seiner Beschreibung der wunderbaren Fähigkeiten der Pflanzen erfahren wir zudem von Stefano Mancuso von vielen besonders beeindruckenden Arten.

Wer hätte gewusst, das manche Pflanzen Fledermäuse anlocken um ihre Blüten zu bestäuben? Und andere neben Insekten auch Säugetiere verspeisen?

plants1

Ein enorm lohnenswertes Buch, das ich jedem nur empfehlen kann! Es verändert den Blick auf Pflanzen und eröffnet dem Leser eine neue Welt: den grünen Planeten auf dem das pflanzliche Leben dominiert. Eine fünfpfotige, dringende Leseempfehlung!

 5 pfoten copy