Schlagwort-Archiv: Keri Smith

Besondere Post

20150319_214552bookslioness – skulptur

Wer würde sich nicht darüber freuen mal wieder einen schönen Brief oder wenigstens eine Postkarte aus dem Briefkasten zu ziehen? Stattdessen teilen sich dort die knallbunten Flyer von verschiedenen Lieferservices den Platz mit einheitsgrauen Rechnungen und Mahnungen.

Doch es gibt einen Ausweg: öfter mal wieder Post verschicken. Und da über den neusten Urlaub schon alle über Instagram die Bilder erhalten und alle anderen Neuigkeiten über facebook, google+ oder Threema geteilt wurden kann man sich getrost einer neuen Briefform zuwenden: der Kunst.

Die Künstlerin Keri Smith hat dazu Postkarten gestaltet, die zum eigenen Gestalten und Interagieren, ja sogar manchmal zu kleinen Abenteuern des Alltags anregen. Mir hat diese Sammlung sehr gefallen. Die Vorlagen von Keri Smith sind immer nur Ausgangspunkt für eigene Ideen. Die Karten werden so gut, wie ihr sie macht!

Insbesondere die Karte zur ausgedachten Zukunft, zur Wunschpersönlichkeit, zum Treffen im echten Leben, zur Skulptur und zum Thema: Ich als Superheld, Du als Bösewicht. Die Deutsche Post könnte ich mir als Sponsor zur Karte vorstellen, die möglichst oft hin und her geschickt werden soll.

20150319_214639

Gutschein zum versüßen einer überfälligen Trennung

Da mir nicht alle Karten so gut gefallen gibt es vier Pfoten. Das ist immer noch eine klare Empfehlung mal wieder eine Postkarte zu verschicken! Legt los!

4 w pfoten

 

Mach dieses Buch fertig!

Wer kennt sie nicht, die vielen Bücher die suggerieren, jeder könne malen, kreativ sein und gleichzeitig Strich-für-Strich Anleitungen anbieten auf deren Grundlage etwa ein kitschiges Kaninchen entsteht.
Von einem ganz anderen Kaliber ist das wunderbare, im Kunstmann Verlag erschienene „Mach dieses Buch fertig„.

machdiesesbuchfertig

Die Künstlerin Keri Smith hat hier eine moderne Kunstauffassung in Buchform gebracht – und zwar nicht zur theoretischen sondern zur praktischen Anwendung.
Dieses Buch gibt auch Anleitungen, aber es sind enthemmende Anleitungen mit viel Raum zur Interpretation. Es sind Anleitungen als Katalysator der Kreativität, sie lassen Raum und sie lassen den Bearbeiter des Buches Raum gewinnen.
Denn durch den allzu vorsichtigen Umgang mit Büchern oder Zeichnungen verpasst man einiges.
Zu reißen, zu schneiden, mit dem Kamm oder den Fingern zu malen: dies alles führt zu einem erweiterten kreativen Repertoire und wunderbaren Bildern.
Noch dazu ist dieses Buch geeignet jeden Buch-Perfektionisten zumindest über die Zurichtung dieses einen Buches froh sein zu lassen.
Dieses Buch bekommt eine fertig-mach-Empfehlung mit fünf Pfoten und wird hiermit als Klassiker des Kreativen ausgezeichnet. Danke Keri Smith, danke Kunstmann!