Schlagwort-Archiv: Der Nachtregenbogen

Ein einsames Kind

einsameskindWas kann ein Kind tun gegen die tiefe Traurigkeit eines Erwachsenen? Der Roman „Der Nachtregenbogen“ von Claire King erzählt aus der Sicht der fast sechsjährigen Pea von der großen Kraft von Kindern.

Pea lebt mit ihrer Mutter in einem französischen Dorf. Ihr Vater ist vor kurzem gestorben. Ihre Mutter, die aus England stammt und keine Kontakte im Dorf hat, ist hochschwanger und unendlich traurig und entkräftet.

Pea versucht, sich um sich selbst zu kümmern und auch um ihre Mutter. Sie versucht zu putzen, Frühstück zu machen und die richtigen Dinge zu sagen. Vielleicht, so hofft sie, kann der Einzelgänger Claude ihr helfen.

Hinzusehen und zu helfen ist so wichtig. Eine vierpfotige Leseempfehlung für diesen kraftvollen und inspirierenden Roman!

4 pfoten