Schlagwort-Archiv: Boris Pfeiffer

Der Täter ist immer der Lehrer

skelett

 

Ich fand es schon immer ein wenig schade, dass bei den ewigen Schülern, den drei ??? noch nie ihr Schulalltag zum Thema wurde.

Anders ist das bei den ??? Kids. Hier werden die Fälle der noch jungen ??? erzählt. „Spuk in der Schule“ ist ein Sonderband mit schön gestalteten Aufgaben zum miträtseln. Und es ist wirklich ein erstklassiger Fall der alle Erwartungen an die drei Detektive in der Schule erfüllt.

Der unsympathische Aushilfslehrer Mr. Carter gibt allen Kindern ein dickes Paket Hausaufgaben für die Ferien. Und das Sportgelände der Schule schließt er ab!

Die drei ??? sind empört. Schon im Unterricht hatte Mr. Carter versucht die Jungen bloß zustellen. Natürlich war Justus ganz souverän geblieben. Aber soetwas sollte kein Lehrer tun.

Als dann auch noch Skinny Norris Peters neuen Fußball in den abgeschlossenen Platz kickt scheint die Freude über die Ferien vollends getrübt.

Aber ausgerechnet diese Gemeinheit bringt die Detektive auf die Fährte eines spannenden Falles.

Und dem gemeinen Mr. Carter schlagen sie noch dazu ein Schnippchen!

Eine fünfpfotige Leseempfehlung!

5 pfoten copy

Unsichtbar und trotzdem da

Drei Kinder lernen sich in Berlin kennen. Sie gehen zusammen ins Museum und machen eine unheimliche Entdeckung. Unsichtbar und trotzdem da – Diebe in der Nacht ist der Auftakt zu einer Detektivreihe, geschrieben von Boris Pfeiffer.

unsichtbar_img193_1701x1205

 

Jenny, Addi und Ağan sind sympathische Figuren. Das Kennenlernen der Kinder, und auch die Herleitung ihres unheimlichen Falles sind glaubhaft und spannend erzählt.

Das Motto „Unsichtbar und trotzdem da“ stellt eine bedeutende Stärke von Kinderdetektiven in den Vordergrund: Kinder werden oft übersehen oder nicht ernstgenommen.

Jenny ist sportlich, gewitzt und kennt sich mit Verkleidungen aus. Addi hat reiche Eltern und einen Affen – ist aber dennoch ganz in Ordnung. Und Ağan ist phantasievoll und ein wenig altklug – und er hat eine Schwester bei der Polizei.

Dem Auftakt der Reihe gebe ich eine vierpfotige Leseempfehlung! Sie ist für Mädchen und Jungen geeignet. Ich bin gespannt wie es weiter geht!

4 pfoten